Der Leuchtturm von Bibione


Der Leuchtturm von Bibione

faro-di-bibione

An der Ostende von Bibione, wo der Tagliamento Fluss den Meer trifft, befindet sich der Leuchtturm von Bibione. Der Leuchtturm, eingerahmt vom goldfarbigen Strand, kobaltblauem Meer und smaragdgrünem Kiefernwald, wurde anfangs XIX. Jh. errichtet.

In dieser grünen Naturoase finden wir eine besondere Flora: dank der Flussnähe mischen sich typische Mittelmeerpflanzen mit Alpenflora und Orchideen, die Zeichen für ein intaktes, ausgewogenes Biosystem sind.

escursioni-al-faro-di-bibioneDas kleine weiße Gebäude ragt aus dem Landschaftsbild hervor: der Leuchtturm dient als Orientierungspunkt nicht nur für die Schiffe, aber auch für die Besucher des Strandes.

Die Zone ist oft von den Einwohnern der Gegend für ihre Spaziergänge, Radfahren und Reiten frequentiert. Es ist auch beliebt mit den Hunden laufen zu gehen. Im Jahre 2015 wurde der zum Leuchtturm führende Weg neugebaut, so kann man heute die Zone bequem erreichen.